Zugangskontrolle RFID

Betreiber von Fitnessstudios stellen die Anforderungen an die Zugangskontrolle RFID wieder vor Herausforderungen. Es ist nicht nur mühsam, sondern auch kostenintensiv, eine dauerhafte persönliche Kontrolle aufrecht zu erhalten. Zumal nicht über die gesamte Öffnungszeit eine gleichmäßige Fluktuation herrscht, sodass die Zugangskontrolle RFID Geduldsprobe werden kann. Hier können es sich die Verantwortlichen von Fitnessstudios jedoch viel leichter machen, indem sie auf elektronische Lösungen setzen. Diese sind leicht zu installieren, preisgünstig und erfordern nur eine einmalige Kontrolle: beim Ausstellen des Mitgliedsausweises.

Agilo Fitness in 07356 Bad Lobenstein

Ist das Studio ohne Personal wird die Eingangstüre geschlossen und kann mittels Zugangskontrolle RFID der Mitglieder die die Berechtigung haben geöffnet werden. Agilo-Lobenstein-TüreIm Regelbetrieb mit Personal ist die Eingangstüre geöffnet und die Zugangskontrolle RFID erfolgt durch die Drehsperre. Beim durchschreiten dieser Drehsperre wird das Mitglied eingecheckt. Beim Verlassen wird das Mitglied ausgecheckt.

Die Lesegeräte für RFID-- Zugangskontrolle die Drehsperre und den Türzugang sind Skalierbar, d.h. es können mehrere in Reihe geschalten werden.

Zutrittskontrolle Fitnessstudios ganz einfach: Mitgliedsausweis

Unsere Zutrittskontrolle für Fitnessstudios funktioniert über ein ausgeklügeltes Zusammenspiel zwischen einem Drehkreuz und einem persönlichen Mitgliedsausweis, den jedes Mitglied ausgestellt bekommen kann.